zum Inhalt springen

Informationen zu den Bachelor- und Masterstudiengängen

Politische Theorie und Ideengeschichte als Bestandteil des Bachelors Sozialwissenschaften und des Masters Politikwissenschaft an der Universität zu Köln

Bachelor

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Bachelor-Arbeit im Bereich Politische Theorie und Ideengeschichte zu schreiben, finden Sie nähere Informationen hier.

Die Politische Theorie und Ideengeschichte ist Teil des Bachelor-Studienganges Sozialwissenschaften. Innerhalb des Hauptfaches Sozialwissenschaften ist sie zum einen Bestandteil der Gruppe „Politik“, zum anderen ist sie auch in der Gruppe „Integrative Sozialwissenschaften“ vertreten. Ausführliche Informationen zum Aufbau des Bachelorstudienganges Sozialwissenschaften finden Sie auf den Seiten des Forschungsinstituts für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen.

Innerhalb des Hauptfachs werden im Bereich Politische Theorie und Ideengeschichte folgende Module angeboten:

Das Modul Einführung in die Politische Theorie und Ideengeschichte besteht aus einer Vorlesung im Wintersemester, die den Studierenden grundlegende theoretische und ideengeschichtliche Ansätze sowie Methoden der politikwissenschaftlichen Analyse vermittelt. Neben der Vorlesung werden zusätzlich Tutorien angeboten, in denen die Inhalte der Vorlesung nachgearbeitet und aufbereitet werden und die der Klausurvorbereitung dienen. Die Prüfungsleistung besteht aus einer 60minütigen Klausur am Ende des Semesters (6 LP); die Inhalte der Vorlesung werden in Form von Essays abgefragt.

Im Modul Seminar – Politische Theorie und Ideengeschichte kann jedes Semester aus einem Angebot von Seminaren mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten in englischer und deutscher Sprache ausgewählt werden. Die Prüfungsleistung dieses Moduls besteht jeweils aus Referat/Hausarbeit (4 LP).

Ein weiterer Bestandteil im Hauptstudium des Bachelors Sozialwissenschaften ist die Integrative Sozialwissenschaft. Ein Element dieser Gruppe ist die Teilgruppe Kultur und Religion (Voraussetzung für die Teilnahme sind 32 LP), in deren Rahmen die Vorlesung Religion im Streit der Wissenschaften (Wintersemester) sowie wahlweise mehrere Seminare, u.a. das Seminar Religion und Repräsentation: Herrschaft und Genossenschaft (Sommersemester) angeboten werden. Die Vorlesung wird gemeinsam mit den Lehrstühlen für Sozialpolitik, Sozialpsychologie und Wirtschaftsgeographie gestaltet und analysiert das Phänomen der Religion aus den vier fachlichen Perspektiven. Aufbauend auf der Vorlesung werden die Themen in den jeweiligen Seminaren schwerpunktmäßig vertieft.

Die Prüfungsleistung zur Vorlesung Religion m Streit der Wissenschaften besteht aus einer 60minütigen Klausur am Ende des Semesters (6 LP), die Prüfungsleistung im Modul Religion und Repräsentation: Herrschaft und Genossenschaft aus Referat/Hausarbeit (6 LP).

Empfehlungen für die Anfertigung einer Bachelor-Arbeit finden Sie in unserem Leitfaden für das Bachelor- und Masterstudium  vor.

Master

Wenn Sie Interesse daran haben, Ihre Master-Arbeit im Bereich Politische Theorie und Ideengeschichte zu schreiben, finden Sie nähere Informationen hier.

Im Rahmen des Masters Politikwissenschaft kann Politische Theorie als Teilgebiet studiert werden. Ausführliche Informationen zum Aufbau des Masters erhalten Sie auf den Seiten des Forschungsinstituts für Politische Wissenschaft und Europäische Fragen. Bestandteil der Disziplin Politische Theorie sind Vorlesungen, Übungen und Seminare in englischer und deutscher Sprache, die den Studierenden durch klassische und moderne Ansätze und Methoden den Zugang zu theoretischen Fragestellungen ermöglichen.

Im Einzelnen gliedert sich das Teilgebiet der Politischen Theorie in vier Module:

Das Modul Politische Theorie und Ideengeschichte besteht aus Vorlesung und Übung und wird jeweils zum Wintersemester angeboten. Die Prüfungsleistung besteht aus einer Klausur (60 min, 6 LP).

Im Modul Hauptseminar – Politische Theorie vertiefen und erweitern Studierende bereits erworbene Analysefähigkeiten und wenden ihre theoretischen Kenntnisse auf ausgewählte historische Fälle und aktuelle Probleme an. Das Modul wird jeweils zum Sommersemester in deutscher oder englischer Sprache angeboten. Die Prüfungsleistung besteht aus Referat/Hausarbeit (6 LP).

Das Modul Hauptseminar – Politische und religiöse Ideen beschreibt, analysiert und vergleicht anhand von Schlüsseltexten die politischen und religiösen Ideen westlicher und nicht-westlicher Zivilisationen. Das Modul wird jeweils zum Sommersemester in deutscher oder englischer Sprache angeboten. Die Prüfungsleistung besteht aus Referat/Hausarbeit (6 LP).

Das Modul Forschungsprojekt – Politische Theorie und Ideengeschichte richtet sich speziell an fortgeschrittene Studierende, die bereits eines der beiden Hauptseminare im Teilgebiet der Politischen Theorie absolviert haben. Das Modul wird jeweils zum Wintersemester in deutscher oder englischer Sprache angeboten. Die Prüfungsleistung in diesem Modul besteht aus einem Projekt ODER einer Fallstudie (6 LP).

Empfehlungen für die Anfertigung einer Bachelor-Arbeit finden Sie in unserem Leitfaden für das Bachelor- und Masterstudium vor.